Datenschutzerklärung der ago1elf GbR
(nachfolgend kurz „ago1elf“ genannt)

1. Grundsatz

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Angebot. Der Datenschutz hat für uns einen sehr hohen Stellenwert. Wenn Sie den Service unseres Unternehmens über unsere App in Anspruch nehmen wollen, ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.

Dabei handeln wir nach den Grundsätzen des Datenschutzes – der Rechtmäßigkeit (nur nach Einwilligung der betroffenen Person), der Zweckbindung (für die Erhebung von Daten muss ein legitimer Beweggrund bestehen), der Datenminimierung (keine Erhebung von Daten die wir nicht zur Erfüllung unseres Services benötigt werden), der Richtigkeit (wir bemühen uns, Daten sachlich richtig erfassen und auf dem neusten Stand zu halten), der Speicherbegrenzung (wir löschen Daten, wenn zur Speicherung kein Zweck besteht), der Integrität und Vertraulichkeit (wir schützen die Daten vor unberechtigtem Zugriff).

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Weiterhin informieren wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte.

Wir haben für die Verarbeitung Ihrer Daten zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Services verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

2. Verwendete Begriffe

Mit folgenden Begrifflichkeit werden Sie in dieser Datenschutzerklärung konfrontiert. Bitte melden Sie sich bei uns, sollten sie Fragen haben.

Der Begriff der „personenbezogenen Daten“ ist im Bundesdatenschutzgesetz definiert und nach Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung auch dort festgehalten. Mit personenbezogenen Daten sind alle Informationen gemeint, mit denen Sie als Person identifizierbar sind oder die Ihnen zugeordnet werden können. Dazu gehören zum Beispiel Ihr Name und Ihre Kontaktdaten. Einige solcher dieser Daten benötigen wir, um Ihnen unsere ago1elf Dienste anbieten zu können.

Das Gegenteil, „nicht-personenbezogene“ Daten, können hingegen keinem bestimmten Nutzer zugeordnet werden. Durch die Beseitigung der identifizierbaren Teile, z. B. durch Anonymisierung von personenbezogenen Daten, können diese in „nicht-personenbezogene Daten“ umgewandelt werden.

Pseudonymisierung ist ein Verfahren, bei dem Namen und andere Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen ersetzt werden und somit ein Rückschluss von Daten auf eine Person erschwert wird. Nur mit einem Schlüssel können Daten wieder einer Person zugeordnet werden.

Mit „Verarbeitung“ wird jeder Vorgang bezeichnet, bei dem mit Daten umgegangen wird: z.B. bei der Datenübernahme in eine Rechnung, bei einer Datenübermittlung an Dienstleister, der Datenspeicherung, der Verbreitung im Internet, bei der Löschung der Daten, Einschränkung der Verarbeitung oder jeder solchen Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlich“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über das „Warum“ und „Wie“ der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Auftragsverarbeitender“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

3. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die

ago1elf GbR

(Gesellschafter: 1elf Digitalmanufaktur GmbH und ago GmbH)
Olympiaweg 7
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 222 00 740
eMail: hello@2190.coach

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter der E-Mail-Adresse hello@1elf.io erreichen. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an ihn wenden.

4. Speicherung von Daten, Zweck, Grundlage und Dauer

4.1. ago1elf und Ihre Daten

Wir verarbeiten nur personenbezogene Daten, die Sie uns als Nutzer unseres Angebotes zur Verfügung stellen. Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich, soweit diese zur Erfüllung und Abwicklung unserer Dienstleistungen notwendig sind.

4.2. Erfassung von allgemeinen (technischen) Daten und Informationen

Bei jedem Aufruf unserer App werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von personenbezogenen Daten gespeichert.

IP-Adresse, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, Datum und Zeitstempel sowie Zeitzone
– Zweck der Verarbeitung:
Darstellung der Angebotes auf dem jeweiligen Gerät Aufklärung und Abwendung von Betrugsfällen
– Speicherdauer: 14 Tage

Übertragene Datenmenge
– Zweck der Verarbeitung:
für statistische Zwecke und zur Optimierung von App und CDN
– Speicherdauer: 14 Tage

Gerätekennung und Merkmale, ggf. Hersteller und Typenbezeichnung des Smartphones, Tablets oder sonstiger Endgeräte
– Zweck der Verarbeitung:
Auswertung der Gerätehersteller und Arten von mobilen Endgeräten für statistische Zwecke
– Speicherdauer: 14 Tage

ISP oder Mobilfunkanbieter
– Zweck der Verarbeitung:
Auswertung der mobilen Endgeräten für statistische Zwecke
– Speicherdauer: 14 Tage

4.3. Daten, die Sie der ago1elf zur Verfügung stellen

Registrierung – Pflichtdaten

Um unsere App nutzen zu können, ist das Anlegen eines eigenen Accounts (Kontos) notwenig. Dafür müssen Sie uns bestimmte Informationen zur Verfügung stellen:

E-Mail-Adresse
– Zweck der Verarbeitung:
Identifikation des Kundenkontos
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Nutzungsvertrags
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Passwort
– Zweck der Verarbeitung:
Identifikation des Kundenkontos
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Nutzungsvertrags
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Vorname
– Zweck der Verarbeitung:
Direkte Ansprache & Darstellung
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Nutzungsvertrags
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Nachname
– Zweck der Verarbeitung:
Direkte Ansprache & Darstellung
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Nutzungsvertrags
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Geburtsdatum
– Zweck der Verarbeitung:
Anpassung des Trainingsplans
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Nutzungsvertrags
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Registrierung – Optionale Daten
Einige Informationen sind während der Registrierung oder später im Profil optional anzugeben und können von Ihnen auch im Nachhinein hinzugefügt oder gelöscht werden, wie z.B.:

Profilbild
– Zweck der Verarbeitung:
Direkte Ansprache und Darstellung
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Einwilligung
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Geschlecht
– Zweck der Verarbeitung:
Passendes Nutzererlebnis
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Einwilligung
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Telefonnummer
– Zweck der Verarbeitung:
Kontaktaufnahme und Account-Sicherheit
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Vertragsverhältnis
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Informationen über Fähigkeiten, Präferenzen und Fitnessaktivitäten
Bei der Nutzung unserer APP erhalten Sie auf Grundlage Ihrer persönlichen Angaben, Zielen und Tests, sowie erfolgreich absolvierter Trainingseinheiten, individuell erstellte Trainingspläne. Dazu analysiert ein Trainer unterstützt von einem Algorithmus Ihre Daten, Testergebnisse und Trainingsleistung und begleitet Sie durch Ihr Trainingsprogramm.

Anthropometrische Daten (Gewicht, Größe, Körperumfänge, Körperfettanteil)
– Zweck der Verarbeitung:
Anpassung des Trainingsplans
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Vertragsverhältnis
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Persönliche Ziele
– Zweck der Verarbeitung:
Anpassung des Trainingsplans, Motivation
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Vertragsverhältnis
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Daten aus individuellen Testungen (Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer, Plyometrie)
– Zweck der Verarbeitung:
Anpassung des Trainingsplans
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Vertragsverhältnis
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Trainingsinformationen
– Zweck der Verarbeitung:
Direkte Ansprache & Darstellung
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Durchführung des Vertragsverhältnis
– Speicherdauer:
Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Informationen über Einschränkungen

Sie können körperliche Einschränkungen eingeben. Diese Daten verarbeiten wir, um Ihnen ein Training unter Beachtung der Einschränkung zu ermöglichen, bzw. das Training auszusetzen.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Eingabe oder Mitteilung von Einschränkungen besondere Kategorien personenbezogener Daten, insbesondere Angaben zu Ihrer Gesundheit, von uns verarbeitet werden. Diese Daten sind besonders schutzwürdig. Die Verarbeitung gesundheitlicher Daten stützt sich daher auf Ihre Einwilligung. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Einschränkungen
– Zweck der Verarbeitung:
Anpassung des Trainingsplans
– Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
Einwilligung
– Speicherdauer:
Ausschliesslich für die vom User mitgeteilte Zeit der Einschränkung

4.3. Zugriffs-Berechtigungen

Zur Bereitstellung unseres Services benötigen wir Zugriffsmöglichkeiten auf einige Funktionen und Informationen Ihres Smartphones. Während des Installationsvorgang oder vor der erstmaligen Verwendung, holen wir uns von Ihnen vorab jeweils Ihre Einwilligung für den Zugriff auf die jeweilige Funktion oder Information ab. Sie können je nach Betriebssystem die Zugriffsrechte manuell in den Einstellungen anpassen. Ohne entsprechende Freigaben ist die Funktion der App möglicherweise eingeschränkt

Folgende Berechtigungen werden abgefragt:

– Berechtigung: Kamera
Zweck: Aufnahme von Fotos für Profil, von Videos für Tests
– Berechtigung: Fotobibliothek
Zweck: Auswahl von Fotos für Profil, von Videos für Tests
– Berechtigung: Zustellung Push-Nachrichten
Zweck: Empfangen von Push-Nachrichten
– Berechtigung: Carrier Mobile Daten, WLAN
Zweck: Einstellung des Ladeverhalten von Inhalten nach Art der Internetverbindung

4.5. Speicherort der Daten

Wir verwenden Clouddienste. Wir übermitteln Ihre Daten also an einen
Dritten — den jeweiligen Clouddienstleister — und speichern,
verarbeiten Ihre Daten auf dessen Servern. Teilweise werden Ihre Daten
auch auf Servern außerhalb des Gebietes der Europäischen Union (EU) oder
eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen
Wirtschaftsraum (EWR) gespeichert und verarbeitet. Wir stellen entweder
über Verträge sicher, dass diese Dienstleister dasselbe
Datenschutzniveau gewährleisten, wie es innerhalb der Europäischen Union
verlangt wird oder nutzen nur Anbieter, die unter dem EU-US
Privacy-Shield zertifiziert sind [https://www.privacyshield.gov/welcome](https://www.privacyshield.gov/welcome).

4.6. Datenverarbeitung — externe Dienste und Partner

Damit wir Ihnen in der App alle Funktionen und Services möglichst
einfach anbieten und unser Produkt stetig verbessern können, binden wir
externe Dienste und Partner ein. Welche Partner das sind und wofür wir
nutzen, erklären wir Ihnen hier:

a) Heroku (Salesforce)

Für unseren Service nutzen wir Hosting Server von Heroku, der u.a. auch zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten dient. In unserem Auftrag speichert und verarbeitet Heroku bei der Nutzung des unseres Services Daten wie in 4.2 und 4.3 beschrieben. Heroku ist eine Tochtergesellschaft der „Salesfoce“ [salesforce.com](http://salesforce.com), mit den folgenden Unternehmensdaten:

Heroku, Inc., The Landmark @ 1 Market St.,
Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA („Heroku“), als
Tochtergesellschaft der Salesforce.com Inc., The Landmark @ One Market
St., Suite 300 San Francisco, California 94105, USA.

Die von Heroku bereitgestellten Server und Datenbanken stehen in Deutschland/Europa und unterliegen den europäischen Datenschutzbestimmungen.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich Heroku und Salesforce dem [EU-US Privacy
Shield](https://www.privacyshield.gov/participant?) verpflichtet. Nähere Informationen finden Sie in der [Datenschutzerklärung von
Salesforce](https://www.salesforce.com/de/company/privacy/full_privacy.jsp), die auch für Heroku gilt.

b) AWS S3 (Amazon)

Wir binden die Videos und Vorschaubilder unserer Übungskataloges, aber auch von Ihnen im Produkt hochgeladenen Bilder und Videos (z.B. Profilbilder, aufgezeichneten Test-Videos) über AWS S3 ein. Das ist ein Dienst von Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, United States. Wenn Sie Seiten in der App aufrufen, die Fotos oder Videos enthalten, wird eine Verbindung zwischen Ihrem Gerät und den Servern von Amazon S3 AWS aufgerufen. Alle Inhalte selbst sind pseudonymisiert und über einen kryptischen Token bei Amazon S3 AWS abgelegt.

Die von Amazon S3 AWS bereitgestellten Server und Datenbanken stehen in Deutschland/Europa und unterliegen den europäischen Datenschutzbestimmungen.

Informationen zur Nutzung von Daten bei Amazon S3 AWS und zum Datenschutz bei Amazon Web Services finden Sie hier:
[https://aws.amazon.com/de/privacy/](https://aws.amazon.com/de/privacy/)

c) CloudFare

Unsere App nutzt CloudFlare. Anbieter ist die Cloudflare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA. CloudFlare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Technisch wird der Informationstransfer bei Nutzung der App zwischen Ihrem Endgerät und unseren Hosting Server verschlüsselt über das Netzwerk von CloudFlare geleitet. CloudFlare ist als Anbieter in der Lage, den Datenverkehr zwischen Anwender und unseren Servern zu analysieren, um beispielsweise Angriffe auf Dienste zu erkennen und abzuwehren.

CloudFlare hat sich dem [EU-US Privacy Shield](https://www.privacyshield.gov/participant?) verpflichtet.

Weitere Informationen zum Datensachutz bei CloudFlare finden Sie unter der [CloudFlare Datenschutzerklärung](https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/).

d) Firebase Cloud Messaging (Google)

Unsere App nutzt die Technologie von Google Firebase (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Firebase Cloud Messaging ist ein Teil von Firebase und gehört zur Google Cloud Platform.

Firebase Cloud Messaging dient dazu, Push-Nachrichten oder sogenannte In-App-Messages (Nachrichten, die nur innerhalb der App angezeigt werden) übermitteln zu können. Dabei wird dem mobilen Endgerät eine pseudonymisierte Push-Reference zugeteilt, die den Push-Nachrichten bzw. In-App-Messages als Ziel dient.

Google Firebase nutzt für diese Services nach Möglichkeit Server mit Standort EU. Es ist aber nicht auszuschließen, dass Daten auch in die USA übertragen werden.

Google ist dem [EU-US Privacy-Shield](https://www.privacyshield.gov/participant?) verpflichtet. Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz finden Sie unter [https://firebase.google.com/support/privacy/](https://firebase.google.com/support/privacy/).

In der App können Push-Nachrichten in den Einstellungen des mobilen Endgeräts jederzeit deaktiviert und auch wieder aktiviert werden.

4.7. Beta-Tests

Wir stellen Beta-Versionen unserer App externen Testern zur Verfügung. Für einen Beta-Test können Sie sich bei uns bewerben: über die E-Mail-Adresse hello@1elf.io oder über den Kontakt zu einem unserer Trainer. Beta-Tester erklärten sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihren Namen, verarbeiten dürfen.

a) Beta-Test iOS – Testflight (Apple)

Wir stellen Beta-Versionen unserer App für iOS über Apples TestFlight Service bereit. Anbieter ist Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, USA.

Nutzer, die sich als Tester bewerben haben der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse ausdrücklich zugestimmt.

Unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse können Sie sich für die Teilnahme an der Beta-Version bewerben, wir werden Sie dann gegebenenfalls zur Teilnahme einladen. Mit der Anmeldung für einen Beta-Test übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an Apple und Apple wird Ihnen eine Einladung zur Beta, sowie gegebenenfalls Ankündigungen per E-Mail an diese Adresse senden.

Wenn Sie sich für die iOS Beta anmelden, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse und, wenn freiwillig angegeben, Ihren Namen, an Apple Inc. zwecks Freischaltung für den Bezug der iOS Beta-Version über Apple TestFlight übermitteln. Bei der Installation und/oder Nutzung von TestFlight werden möglicherweise weitere personenbezogene Daten erhoben, zum Beispiel: Cookie, E-Mail und Nutzungsdaten. Die Datenschutzerklärung von TestFlight finden Sie hier: [https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/testflight/sren/terms.html](https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/testflight/sren/terms.html). Um mehr über TestFlight zu erfahren und die TestFlight App zu installieren, schauen Sie bitte [hier](https://itunes.apple.com/us/app/testflight/id899247664?mt=8) nach.

Um die Teilnahme am Beta-Test zu beenden, melden Sie sich unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, die Sie zur Anmeldung benutzt haben, bei unserem Support: hello@1elf.io. Wir löschen Sie und Ihre E-Mail-Adresse dann aus unserer TestFlight Gruppe.

b) Beta-Test Android – Google Play Services (Google)

Wir stellen Beta-Versionen unserer App für Android über Google Play Services bereit. Anbieter ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Nutzer, die sich als Tester bewerben haben der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse ausdrücklich zugestimmt. Für den Beta-Test Android ist eine mit einem Google-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse notwendig. Unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse können Sie sich für die Teilnahme an der Beta-Version bewerben, wir werden Sie dann gegebenenfalls zur Teilnahme einladen. Mit der Anmeldung für einen Beta-Test übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an Google und Google wird Ihnen eine Einladung zur Beta sowie gegebenenfalls Ankündigungen per E-Mail an diese Adresse senden.

Wenn Sie sich für die Android Beta anmelden, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse und, wenn freiwillig angegeben, Ihren Namen, an Google Inc. zwecks Freischaltung für den Bezug der Android Beta-Version über Google Play Services übermitteln. Bei der Installation und/oder Nutzung von Google Play Services werden möglicherweise weitere personenbezogene Daten erhoben, zum Beispiel: Cookie, E-Mail und Nutzungsdaten. Die Datenschutzerklärung von Google Play Services finden Sie hier: [https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de](https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de).

Um die Teilnahme am Beta-Test zu beenden, melden Sie sich unter Angabe der E-Mail-Adresse, die Sie zur Anmeldung benutzt haben, bei unserem Support hello\@1elf.io. Wir löschen Sie und Ihre E-Mail-Adresse dann aus unserer Test-Gruppe.

4.8. Kontakt zu uns

Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere E-Mail-Adresse oder per
InApp-Messenger Nachrichten zu schreiben. Übermitteln Sie uns hierbei
personenbezogene Daten, verwenden wir diese nur zu dem Zweck, den Sie
uns mit der Kontaktaufnahme übermittelt haben.

5. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur statt, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, oder die Datenweitergabe zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist oder Sie zuvor der Weitergabe Ihrer Daten zugestimmt haben. Externe Dienstleister und Partnerunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung des Vertrages erforderlich ist oder Sie zugestimmt haben. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum. Wenn unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter.

Spezielle Kategorien von persönlichen Daten, wie z.B. Daten zu Beeinträchtigungen oder andere Daten die Rückschlüsse auf Ihre Gesundheit geben, werden niemals an Werbekunden oder ähnliche Agenturen weitergegeben!

6. Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre Daten, solange Sie ein registrierter Nutzer unseres Angebotes sind.
Entfällt der Speicherungszweck, z.B. wenn Sie Ihr Konto schliessen, einen Löschauftrag erteilen oder eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

7. Datensicherheit

Wir verpflichten uns, Ihre Daten zu schützen und geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um sie vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden ständig den neuesten technologischen Entwicklungen angepasst.

Wir weisen jedoch auch darauf hin, dass Datenübertragungen immer wieder Sicherheitslücken aufweisen können. Ein absolut lückenloser Schutz IhrerDaten vor dem Zugriff durch Dritte ist technisch nicht möglich. Wir sind bemüht, dieses Risiko so weit wie möglich zu reduzieren.

Achten Sie bitte in diesem Zusammenhang darauf, Ihre Login-Daten nicht an Dritte weiterzugeben.

8. Ihre Rechte

Sie behalten das Recht an Ihren Daten!

Zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß Ziffern 8.1 bis 8.7 senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail oder an unsere Postanschrift.

8.1. Recht auf Widerruf

Ihre Einwilligung, in die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten Daten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf bleibt hiervon unberührt.

8.2. Recht auf Auskunft

Sie haben das das Recht

a) eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre Daten von uns verarbeitet werden oder nicht

b) genauere Informationen über die Daten zu erhalten, wenn eine Verarbeitung vorliegt. Darunter fallen die spezifischeren Informationen, Verarbeitungszwecke, Datenkategorien, potenzielle Empfänger oder die Dauer der Speicherung.

8.3. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten. Sollten die von uns verarbeiteten Daten nicht korrekt sein, werden wir diese unverzüglich berichtigen und Sie darüber informieren. Beachten Sie, dass Sie viele Ihrer Daten in den Einstellungen selbst korrigieren können und dass es uns technisch ggf. nicht möglich ist, alle Arten von Daten in unserem Produkt zu korrigieren.

8.4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die von uns über Sie gespeicherten Daten löschen zu lassen. Sollten Sie sich dazu entschließen, gehen Sie bitte in der App in Ihr Profil und löschen sie dort Ihr Konto. Wenn das nicht möglich ist, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail. Zur Sicherheit senden wir Ihnen eine E-Mail zurück, damit Sie diese Löschung bestätigen können. Nach dieser Bestätigung werden Ihre Daten gelöscht. Wir weisen darauf hin, dass auf Ihrem Mobiltelefon auch nach der Löschung Ihres Kontos noch Daten gespeichert sein können.

8.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn

a) Sie eine Anfrage zur Berichtigung Ihrer Daten gestellt haben

b) Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten rechtswidrig ist, Sie diese aber nicht löschen möchten

c) Sie Ihre Daten zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen

d) Sie der Verarbeitung gemäß Ihrem Widerspruchsrecht widersprochen haben.

8.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht,

a) eine Kopie Ihrer Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und

b) diese Daten von uns an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

8.7. Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Date, jederzeit zu widersprechen. Jede von der Verarbeitung personenbezogener.

8.8. Beschwerdemöglichkeit

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer örtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung gegen geltendes Recht verstößt.

9. Webseiten Dritter

Unser Angebot kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für das Angebot der ago1lf gilt. Wir können keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit von Webseiten Dritter übernehmen.

10. Änderungen und Stand der Datenschutzerklärung

10.1. Es kann vorkommen, dass wir diese Datenschutzerklärung anpassen müssen. Zum Beispiel, wenn wir in der App neue Funktionen oder Services einfügen. Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir Sie direkt in unseren Produkten oder auf andere Weise (z.B. per E-Mail) darüber informieren. So können wir Ihnen die Möglichkeit geben, die Änderungen zu überprüfen, bevor sie in Kraft treten. Sollte Ihre Einwilligung erforderlich sein, werden wir diese vor Inkrafttreten der Änderungen einholen. Wenn Sie Einwände gegen Änderungen haben, müssen Sie Ihr Konto ggf. schließen, da es möglicherweise ohne die Änderungen nicht ordnungsgemäß funktioniert.

10.2. Die letzte Änderung unserer Datenschutzerklärung erfolgte am 05. Februar 2019.